Seite auswählen

Festung Kłodzko

Wehrobjekte des 18. Jahrhunderts
Festung Kłodzko

Die Festung Kłodzko ist eines der am besten erhalten gebliebenen Wehrobjekte des 18. Jahrhunderts. Die mächtige, über Kłodzko ragende Festung, die man praktisch von jedem Stadtteil aus sehen kann, zieht sowohl Touristen aus Polen als auch aus dem Ausland an. Von den Bastionen aus hat meinen einen wunderbaren Blick auf das Panorama der Stadt und die Berge des Berglands Ziemia Kłodzka. Neben dem oberen Teil der Festung kann man ebenso unterirdische Labyrinthe besichtigen. Die Besichtigungsstrecke umfasste über einen Kilometer unterirdische Korridore, die unterhalb der Festung verlaufen.

Empfehlenswert:

  • Kauf eines Schusses aus einer nachgebauten Kanone
  • in der Sommersaison findet hier einmal in der Woche die Licht-Ton-Aufführung „Besichtigung der Festung bei Nacht“ statt
p

Festung Kłodzko
ul. Grodzisko 1, 57-300 Kłodzko
Tel. +48 74 867 34 68

twierdza@twierdza.klodzko.pl
www.twierdza.klodzko.pl

}

Täglich geöffnet:
Nov – Mär, 9.00–15.00 Uhr
Apr – Okt, 9.00–18.00 Uhr

  • Eintrittspreise für den oberen Bereich und die unterirdischen Labyrinthe:
    Normal – 20 zł, Ermäßigt – 16 zł.
  • Eintrittspreise nur für den oberen Bereich oder die unterirdischen Labyrinthe:
    Normal – 14 zł, Ermäßigt – 12 zł.

Besichtigungsdauer:

  • oberer Bereich und unterirdische Labyrinthe ca. 2,5 Stunden,
  • unterirdische Labyrinthe ca. 1 Stunde.
s

Der Eintritt in das Labyrinth ist erst ab dem 5. Lebensjahr möglich. Personen, die an Klaustrophobie, Herzkrankheiten oder Blutkreislaufstörungen leiden, raten wir von einer Besichtigung des Labyrinths ab.

Festung Kłodzko

ul. Grodzisko 1, 57-300 Kłodzko
tel. +48 74 867 34 68

twierdza@twierdza.klodzko.pl
www.twierdza.klodzko.pl